Samstag, 18. Mai 2013

DIY Serviettenring

Huhu ihr Lieben,

ich melde mich mit einem DIY wieder. Die Zeit rennt und nun haben wir schon Mitte MAI :)
Die Tage werden immer schöner und sonniger. Die Jacke braucht man kaum. So mag ich das...



Für den bald kommenden Sommer habe ich eine schöne DIY Idee für Euch.Hier mal meine Anleitung dazu.

Ihr braucht :
  • Baumwollbänder oder dünne Lederbänder
  • Schere
  • Tape
  • evtl. ein Maßband



Vom Baumwollband braucht Ihr ca 65- 70 cm Band. Jeweils 4x mit dieser Länge.




Nun legt Ihr immer zwei davon paarweise zusammen, und faltet es einmal in der Mitte sodass daraus dann 4 Stränge nebeneinander liegen.

Dann ein "Paar" der Schnüre als Schlaufe legen. Hierzu könnt Ihr es an der Tischplatte befestigen, damit Euch nichts verrutscht. Nun wird mit den anderen Schnüren in die festgeklebte Schlaufe eingefädelt. Das sieht dann aus ähnlich wie eine verdrehte Bretzel. Jetzt alle einzelne Bänder zurechtrücken damit es ordentlich aussieht. Nun die Enden zu einem Knoten zusammen zusammenziehen.




Mit einem weiteren 40 cm Baumwollband macht Ihr dann einen Kreuzknotenverschluss, wie man es von Armbändern auch kennt. So ist der Serviettenring gut in der Größe verstellbar. Fertig.




Hoffentlich war das verständlich. Falls nicht, im weiten WWW gibt´s unzählige Anleitungen.

Ich finde es total schön und es hübscht sicherlich jede Grillparty auf. Ein bisschen Sand, Muscheln und Schiffe dazu und Ihr habt eine tolle Maritime Deko. Passt perfekt im Sommer :)

Ich hoffe Euch hat es gefallen. Mein nächster Post wird wohl auch wieder ein DIY werden.

Bis dann
Hanna

Kommentare:

Katharina hat gesagt…

Das ist ja toll. Schaut gar nicht kompliziert aus und wirkt doch so edel. Herrlich.

Liebe Grüße.
Katharina

Sabrina Noesch hat gesagt…

Liebe Hanna, ein tolles DIY ! Die Serviettenringe sehen klasse aus.
LG und Danke auch für den Link der Pusteblume:) Sabrina

Shabby Look hat gesagt…

Was für eine wundervolle Idee! Danke für den Tip.
Liebe Grüße,
Lucia

Schneesternchen hat gesagt…

Das ist ja eine schöne Idee, einfach und effektvoll. Genau so wie ich das mag! :)

Liebe Grüße, Martina