Donnerstag, 1. November 2012

Bevor es Winter wird

bekommt ihr hier noch schnell meine "minimalistische" Herbstdeko zu sehen!

Ich fand Herbstdeko bis vor zwei Jahren noch sehr hässlich nicht schön. Mir gefiel dieses Orange nicht und irgendwie hatte ich so garkeine Ideen für irgendwas. Aber Zeiten ändern sich, demnach auch der Geschmack und seit ich manchmal blogge (sooooorry), sehe ich die schönsten Herbstdekoideen die es nur gibt!
Ahhhhhhhhhh! Aber ich bekomm das so nie im Leben hin wie ihr! 
Wahrscheinlich liegts daran, dass ich mich mit Herbstdeko nicht soooo anfreunden kann wie mit Weihnachten?! Ich lieeeeeeeeebe Weihnachtsdeko!! Bald gehts auch schon los :)
Aber zurück zum Herbst! Denn, noch ist kein Winter und kein Weihnachten :) Noch 7 Wochen Mädel´s hihi

Hier ganz kurz und schmerzlos meine wenigen Teilchen :)













Nicht viel, aber dennoch wollte ich euch bisschen was zeigen was bei uns an Herbstdeko steht!

Bis bald (und das meine ich ernst!!)

LG Hanna

Kommentare:

NvN *Neues von Natalie* hat gesagt…

Hallo Hanna,

also ich finde, die kleine Eule ist gaaaaanz zauberhaft.

Mir gefällt Deine Einstellung, und kann diese gut nachvollziehen. Aber aus Erfahrung kann ich sagen: Sie haben die schon "angefixt" mit schönen Bildchen und dem Wunsch sein Winternest zu bauen, hehe! Mal schauen, was bis nächstes Jahr dazu kommt *lach*

Mach Dir ein gemütliches Wochenende, lg von Natalie

Schneesternchen hat gesagt…

Hallo liebe Hanna,

du hast ja schon richtig viel dekoriert. Bei uns hat das Ewigkeiten gedauert! Und auch jetzt haben wir noch nicht sooo viel dekoriert, ABER es wird! :) Ich hoffe ihr fühlt euch wohl in den eigenen 4 Wänden?



Martina

Schneesternchen hat gesagt…

Seit über einem Jahr wohnen wir schon im Haus Hanna. Die Zeit vergeht so schnell! Kommts dir nun auch so vor, als wäre der Hausbau so schnell vergangen? Also mir gehts schon so! :) Was wir in so kurzer Zeit alles geschafft haben...

Schön, dass ihr euch schon so wohl fühlt! :)




Martina

Schneesternchen hat gesagt…

Also im Oktober haben wir noch die Garageneinfahrt und den Zugang zum Haus gepflastert. Das war uns noch wichtig, damit nicht der ganze Schmutz über den Winter ins Haus getragen wird und wir die Autos in die Garage fahren konnten. Im März haben wir dann die Terrasse gepflastert und im Juni war dann die Gartenbaufirma hier. Dann haben wir den Holzzaun an den beiden Straßen gemacht und heut haben wir angefangen, den Holzzaun zum Nachbargrundstück anzubringen. Achja... das Gartenhäuschen haben wir zwischendrin auch noch aufgestellt. Die Arbeit endet irgendwie nie. Nächstes Jahr wird dann vermutlich noch ein Beet angelegt und ein kleiner Kiesbereich gemacht. Wahrscheinlich, wenn Schatzi mitspielt! :) Ja und dann schaun wir mal, was uns dann noch so einfällt! *lach* Ideen hat man ja irgendwie immer! :)

Eingelebt haben wir uns sehr schnell. Anfangs war es noch wie Urlaub, aber irgendwann war es dann *DAS ZUHAUSE* :) Aber auch heut weiß ich immer noch nicht, welche Lichtschalter für den Außenbereich sind. Die brauchen wir einfach zu selten. Und erst vorgestern fiel uns auf, dass die Thermostate für die Fußbodenheizung falsch angeschlossen wurden. Dreht man in Kinderzimmer 1 die Fußbodenheizung auf, wirds in Kinderzimmer 2 warm. Öhm jaaa... und dreht man im Büro auf wirds im Schlafzimmer warm... Soviel zu - wir haben uns eingelebt! ;)



Martina

Domi hat gesagt…

Huhu liebe Hanna,
kann Dich gut verstehen. Bevor ich gebloggt habe, konnte ich mit Herbstdeko auch gar nichts anfangen! Jetzt weiß ich aber, dass Herbstdeko auch ohne orange, gelb, etc. geht, was ich auch nimmer so gerne mag!!! Die weißen Kürbisse hab ich mir z.B. auch gekauft :-)) Ich freu mich jetzt auch viiiiiiieeeel mehr auf die Weihnachtsdeko und es gribbelt schon mächtig in den Fingern!
Hab ein schönes Wochenende!!!
GGGGGLG
Domi